Blütenkranz
Blütenkranz
Dekorativ symmetrische Kranzgarnierung
Senkrecht Stecken
Senkrecht Stecken
Gefäßfüllung
Parallelgesteck
Parallelgesteck
Strauß binden
Kranz binden und Kranzgarnierung
Kranzgarnierung
Kranzgarnierung
Blütenkranz
Blütenkranz
Blütenkränze
Blütenkränze
Blütenkränze
Kranztechniken
Kranztechniken
Kranztechniken
Kranztechniken
 

Was erwartet mich im Praktikum der 2. Klasse?

Die Werkstücke der zweiten Klasse sind zu Beginn dem Thema Trauerfloristik gewidmet. Das Strauß- und Brautstraußbinden wird auf höherem Niveau fortgesetzt, wer kann baut in seinen Strauß Staffelungen ein. Auch das Gesteck wird in anderen Arbeitstechniken (z.B.: parallel oder frei gestaltet) weiter vertieft.
In jeder Praxiseinheit wird eine der Techniken von der jeweiligen Lehrperson vorgestellt und vor den Schülerinnen und Schülern gearbeitet. Alle Lehrlinge versuchen dann dieses Werkstück nach den vorgegebenen technischen und gestalterischen Richtlinien zu arbeiten. Anschließend werden die Werkstücke besprochen. 

Die wichtigsten Werkstücke und Arbeiten in der 2. Klasse: 

  • Binden eines Trauerkranzes
  • Dekorativ symmetrische Kranzgarnierung
  • Sarggesteck
  • Blütenkranz
  • Runder, gedrahteter Brautstrauß mit Staffelungen
  • Gefäßfüllung mit geschnittenem Werkstoff
  • Dekorativer Strauß
  • Projekt

Verantwortungsvoller und vor allem ressourcenschonender Umgang mit den Werkstoffen will früh erlernt werden, zusätzlich runden Unfallverhütung und eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung den Praxisunterricht ab. Die Farbenlehre der 1. Klasse wird zur Festigung wiederholt. Neue Farbthemen sind der Komplementärkontrast, die Farbfamilie, Farbe und Nichtfarbe, Kalt-Warm-Kontrast und der Hell-Dunkel-Kontrast. Die Farbkonzepte sollen anhand eines eigenen Werkstückes erklärt werden können. Zeichenübungen und Naturstudien runden den Unterricht in der Farbenlehre ab.

Seit dem neuen Lehrplan 2018/19 beinhaltet das Praktikum auch das Projektpraktikum. Hier führen die Lehrlinge mit den Lehrenden in Kleingruppen ein Projekt durch, das vor allem die Selbstständigkeit und Kooperationsfähigkeit der Lehrlinge fördern soll. In der 2. Klasse ist das Überthema meist der Trauerfloristik gewidmet und frei interpretierbar. Die 2FF arbeitete zum Beispiel zum Thema „Der gepflanzte Kranz“ riesige Kränze, die als Raumdekoration oder im Freiland zum Hingucker wurden.  
Die Durchführung des Projekts wird von den Schülerinnen und Schülern dokumentiert und findet sein Finale in einer Abschlusspräsentation. 

Auch Ordnung muss sein! Die Kühlhauser müssen immer wieder zusammengeräumt werden und auch die vielen Kästen wollen zum Schluss eines Lehrgangs wieder in Ordnung gebracht werden. 

Großer Wert wird auf die Dokumentation des Erlernten gelegt. Jedes Werkstück, d.h. jeder Handgriff und alle verwendeten Werkstoffe werden in einem Praxisbericht dokumentiert und mit Skizzen versehen.